© Porta Bavaria d.o.o. | info@turm-krk.de | www.turm-krk.de | Turm Krk - Urlaub in historischen Steinhäusern mit Panorama Blick

Soline und Umgebung

Soline und Cicici liegen an einer sehr flachen Bucht mit Blick auf Crikvenica auf dem Festland. Diese Bucht ist bekannt für deren Naturfango. Es ist ein Erlebnis diesen natürlichen Fango auf die Haut zu reiben um eine geschmeidige Haut zu bekommen.


mit Schlamm
mit Naturfango

 

krk soline naturfango
Blick auf Soline

 

krk soline naturfango löcher
Die Würmer produzieren das Fango

 

 

 


Geschichte der Bucht von Soline auf der Insel Krk

Der Ort Soline wurde bereits 1230 nach Christus erwähnt. Er erhielt seinen Namen wegen den Solinen (Salzgärten zur Meersalzgewinnung), die es schon vor der Römerzeit gab. Später übernahmen die Fürstenfamilie der Frankopanen die Solinen.

flache Bucht mit Blick auf Crikvenica
flache Bucht mit Blick auf Crikvenica

 


Anker Klimno

Auch Landratten und Laien der Seeschifffahrt wüssten die Antwort auf die Frage: Was ist ein Anker? Aber nur wenige können auch auf die Frage antworten: Wo auf der Insel Krk befindet sich der größte Anker? Die Antwort lautet: Er befindet sich im Ort Klimno, im Ortszentrum. Überzeugen Sie sich selbst davon, dass es sich um einen 'rekordverdächtigen' Anker auf der Insel, und, wir wagen zu behaupten‚ in der Umgebung handelt!



Karten



Inselmasseinheit für Holz

Das Bedürfnis ist der beste Lehrer, besagt ein altes Sprichwort, das wahrscheinlich auch für viele Menschen aus Rijeka, Crikvenica usw. galt, die mit dem Verkauf von Brennholz für sich und ihre Familien ihr„täglich Brot” verdienten. Viele dieser „Transporteurer” waren Analphabeten, aber gleichzeitig auch schlaue Leute: Um beim Handeln nicht betrogen zu werden, haben sie für das Messen von Holz eine eigene„Form” den so genannten ”Inselmeter" gegossen. Wie viele Meter, so viele Geldmünzen oder später Geldscheine. Einen Teil dieser Vergangenheit können Sie sich am Haupttreffpunkt der damaligen Händler anschauen. Dieser befindet sich an der Mole von Soline. 



Karten



St. Clemens-Kirche und Inschrift in glagolitischer Schrift

Unter dem Protektorat der Diözese von Krk wurde nur eine Kirche dem römischen Bischof und Schüler des HI. Petrus, dem heiligen Clemens, gewidmet. Dieses kleine, aber wertvolle romanische Gebäude steht im Zentrum des Ortes Klimno; ein Ort, der seinen Namen nach dieser Kirche erhalten hat und dessen ältestes Denkmal aus dem Jahre 1381 datiert. Die St. Clemens-Kirche ist klein, birgt jedoch eine wertvolle Altarpalla in sich, die zum nationalen Kulturdenkma/ erklärt wurde. Die St. CIemens-Kirche in Klimno gehörte zuerst der Familie Malatestinic aus dem nahe gelegenen Ort Soline. Es existiert heute noch ein Denkmal, das der damals angesehenen (und der Überlieferung nach) wohlhabenden Familie gewidmet wurde. Der Familienname ist in glagolitischer Schrift in eine Tür eines Hauses gemeißelt, das sich unweit der Kirche befindet. Neben dem Familiennamen Malatestinic ist auch das Jahr 1514 gemeißelt.



Karten



Küstenpromenade "Strada" in Meline

Während dieser Ort heute im Sommer ein beliebter Strand und in den anderen Jahreszeiten ein beliebter Ort zum Spazierengehen ist, befanden sich dort bis Mitte des 20. Jahrhunderts zahlreiche Fässer, in denen die dortigen Einwohner Tag und Nacht Salz ”kochten". Dieses Salz tauschten Sie bei Einwohnern in den Regionen Slawonien und Zagorje gegen Mehl, Zucker und Ähnliches ein. Während Sie an der „Strada” (an der Küstenpromenade) in Meline spazieren gehen, versuchen Sie, sich in dieser Landschaft eine Ziegelfabrik vorzustellen, denn diese existierte dort noch im 19. Jahrhundert. Damals suchten die Fabrikarbeiter in den heißen Sommermonaten einen kurzen „Urlaub”an der„Strada"...



Karten



Waschplatz

Er wurde zu Recht als Quelle des Lebens bezeichnet. Viele Mädchen und Frauen versuchten dort, ihr Brot zu verdienen. Und nicht selten erlitten dort einige wegen Frost oder Hitze den Tod. Der „Waschplatz” war der Ort der „Tagelöhnerinnen" ein Ort, an dem sie im Winter Eis brachen und im Sommer auf lang ersehnte Regentropfen warteten. So ein Waschplatz ist heute noch im Zentrum des Ortes Cizici zu sehen, den die Einwohner auch 'Waschplatz unter dem Pappelbaum” nennen. Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts legten junge Männer, die auf der Suche nach einem besseren Leben nach Amerika aufbrachen, hier unter dem Pappelbaum vor ihren Auserwählten ein Liebesgelübte ab!



Karten



Ruinen der St. Petrus-Kirche

Unter den verlassenen Dörfern im Gebiet Dobrinj, deren Ortsnamen erhalten blieben, ist der Ort Sugare (bei Rudine) erwähnenswert. Unweit dieses Dorfes, in dem schon im ersten Jahrzehnt des 19. Jahrhunderts niemand mehr lebte, befinden sich Überreste aus der Antike, St. Petrus, umgeben von unberührter Landschaft; dort dominieren Ruinen einer kleinen Kirche aus dem Mittelalter, die einem Heiligen gewidmet wurden, dem die Schlüssel zum Paradies anvertraut wurden. In diesem Teil von Dobrinj erwartet Sie ein Stück Paradies auf Erden... treten Sie ein und überzeugen Sie sich davon es ist aufgeschlossen! 



Karten



Kleine Insel "Skojic"

Sie ist sowohl bei Regen und Sonne als auch bei Nebel oder heiterem Himmel gut zu sichten. Auch wenn Sie nicht gezielt in die Richtung dieser Insel schauen, so zeigt sie sich Ihnen selbst, sie ,bietet’ sich Ihnen sozusagen an. Obwohl das eine kleine Insel ist, befinden sich auf ihr interessante Spuren der Vergangenheit. Besser gesagt benndet sich auf ihr das Gebäude des einstigen Restaurants „Veli Skoj’.’ Sie wird auch „Veli Skoljic”; oder nur ,Skoj' genannt. Aber diese kleine Insel in der Bucht Soline wird unter der heimischen Bevölkerung auch „Kirincic”genannt‚ nach einem der ältesten Familiennamen in Dobrinj. 



Karten



Rudine und Höhle Biserujka

Den Spuren der Zivilisation kann man nirgends entweichen... oder vielleicht doch? Einige (wirklich nur einige!) der Bewohner eines kleinen Dorfes an der Ostküste der Insel Krk würden hier das Wort „vielleich t” gegen die Worte „mit Sicherheit” tauschen. Denn Rudine geht, auch wenn es mit der modernen Zeit Schritt hält auch noch auf den Wegen (ur)alter Zeiten und hat die ursprüngliche Bauweise im Ort beibehalten. Und nicht nur das: in der nahe gelegenen Höhle Biserujka, die 110 Meter lang ist, liegt ein Schatz verborgen, den Piraten gestohlen haben sollen. Es ist noch niemandem gelungen, ihn zu finden - vielleicht haben genau Sie Glück und finden den Schatz, samt dem einzigen Bewohner der Höhle
„Biseruja" der endemischen Krebsart Alpioniscus christiani. Das ist eine Höhlenassel, die nur 5 Millimeter lang ist! 



Karten



Bucht Slivanjska

Einer der schönsten Strände der Insel Krk beendet sich in der Bucht Slivanjska (im Dobrinjer Dialekt auch Bucht „Slivonjska” genannt). Außer diesem wunderschönen Sandstrand befindet sich in der Bucht auch etwas, was auf eine vergangene, aber leider nicht realisierte Idee hinweist, auf die Idee des Baus eines„weißen Hotels? Von der Idee des weißen Hotels, die Anfang und Mitte des vergangenen Jahrhunderts entstanden war;. blieb nur das Übrig, worauf die ”ldee” gestanden hätte - Steine. .. 



Karten



Frane und Lijana

Jede Liebesgeschichte hat ihren Anfang und ihr Ende, und jedes Ende ist ein neuer Anfang... Wer hätte sich jemals vorstellen können, dass das traurige Ende einer Liebesgeschichte der Beginn einer Legende wird, die über Jahrhunderte hinweg über die Kraft der wahren Liebe berichten wird?! Frane und Lijana, die auch mit Romeo und Julia verglichen werden, konnten wegen gesellschaftlicher Regeln und ihrer unterschiedlichen Herkunft ihre Liebe nicht krönen. Frane und Lijana fiüchteten vor Allen, die gegen ihre Liebe waren und wählten ihre letzte Grabstätte im „blauen Grab". Die Legende über das unglückliche Paar wurde zum Thema von Volksliedem. Auf einem Felsen unweit von Rudine hat ein anonymer einheimischer Volkskünstler die Konturen von Frane und Lijana eingemeißelt. Es lohnt sich, sich dies anzuschauen. Und darüber nachzudenken... 



Karten



Bucht von Soline Strände


10 POI's