© Porta Bavaria d.o.o. | info@turm-krk.de | www.turm-krk.de | Turm Krk - Urlaub in historischen Steinhäusern mit Panorama Blick

Krk Stadt und Umgebung

Krk Stadt ist die Hauptstadt auf der Insel Krk. Die antike Stadt hat eine gut erhaltene Stadtmauer und eine alte Burg.

Der Besuch der Stadt ist ein absolutes MUSS bei einem Aufenthalt auf der Insel. Das Flanieren durch die engen Gassen und die kulturellen Veranstaltungen sind ein Höhepunkt bei einem Urlaub - gerade in der Hauptsaison ist die Stadt allerdings stark frequentiert.

Rundgang durch die Stadt Krk

  • Parken an den Parkplätzen vor dem Kreisel am Busbahnhof
  • Vorbei an den kleinen Verkaufsständen am Hafen entlang
  • Immer rechts halten bis zum Eingang vom kleinen Stadttor
  • nach ca. 50 Meter auf der linken Seite ist eine Modegeschäft mit einem alten Venustempel unter einer Glascheibe
  • Die Gasse weiter bis zur Kathedrale und zur Burg. Die Burg ist während der Hauptsaison geöffnet und kann besichtigt werden.
  • weiter an der Stadtmauer bis zum Ende der Altstadt
  • auf dem Hauptweg durch die Altstadt zum großen Platz
  • von hier kann man noch bis zum Kloster hochgehen
Krk Stadt mit Hafen
Krk Stadt mit Hafen

Krk-Stadt mit Hafen

krk stadt turm
Krk Stadt Turm

 

Krk Stadt vom Hafen aus
Krk Stadt vom Hafen aus

 

Blick auf das Meer
Blick auf das Meer

 

Insel Krk - Krk Stadt modern
außerhalb der Stadtmauer zeigt die Stadt Krk sich auch von der modernen Seite

 

 

Hafen und Kathedrale (vor einem Unwetter)

 

 

Hafen mit U-Boot

 

 

Schöner Park mit Meerblick

 


Sehenswürdigkeiten in Krk Stadt

Aquarium-Terrarium Krk:

In der ehemaligen Disko Jungle in der Stadtmauer von Krk wurde am 15. Juni 2015 das Aquarium-Terrarium in der Stadt Krk eröffnet. Dies befindet sich vom großen Turm am Hauptplaz (Vela Plava) weg vom Meer die Stadtmauer außen entlang nach ca. 100 Meter. Auf 380 qm2 sind 19 Aquarien und 18 Terrarien untergebracht.

    • Adresse: Stjepan Radic 2c, Krk Stadt
    • Öffnungszeiten täglich von 10-23 Uhr

Mosaik Triton:

Wenn man auf dem Hauptplatz (Vela Plaza) steht, geht links vom Cafe einen kleine Gasse rein, die über das kleine Stadttor zum Meer führt. Alternativ duch das kleine Stadttor und die 1.Gasse rechts hoch.

Dort befindet sich das kleine Café MOZAICO mit den überresten eine römischen Therme.

In einem kleinen Nebenraum zeigt der Wirt stolz das Mosaik Triton aus dem 1. Jahrhundert nach Christus:

Adresse: Ribarska 7, 51500 Krk

Insel Krk Mosaik Triton aus dem 1. Jahrhundert nach Christus
Insel Krk Mosaik Triton aus dem 1. Jahrhundert nach Christus
.

Mosaik Triton aus dem 1. Jahrhundert nach Christus

 

Nachtleben von Krk Stadt:

Die Volsonis Cocktailbar mit dem Museum im Keller ist einen Besuch wert. Auch der wunderschön gestaltete Garten ist ein Muss. Zugang über den Hauptplatz Vela Plaze unterhalb der Galerie oder Geheimeingang in der Stadtmauer. Abends gibt es Pizza vom Pizzaofen.

Beim Casa Padrone gibt es hervorragenden Kuchen und Eis. Abends gibt es Live Perfomances und DJ Club Sound direkt am Meer.

 


Geschichte der Insel Krk und der Stadt Krk

Die Insel Krk war schon in der Kupferzeit (3500 - 2000 vor Christus) und in der Bronzezeit (2000 - 1200 vor Christus) besiedelt.

Gründung: Liburner, ein illyrischen Stamm

Die Gründer der Stadt Krk (10. Jahrhundert vor Christus) waren die Liburner, einer von über 70 Illyrischen Stämmen.

Die Liburner waren ausgezeichnete Schiffsbauer und Seeleute. Ihren Lebensunterhalt verdienten Sie mit Viehzucht, Landwirtschaft, Handel aber auch mit Piraterie. Sie trieben Handel mit einem ebenso erfolgreichen Seeleuten, den Griechen. Die Krker wurden wohl auch in der Ilias (8. oder 7. Jahrhundert v. Chr) von Homer erwähnt als die Kureten.

Ausbau: Römer

Die aufsteigende Weltmacht Rom hat die Liburner besiegt und zu Verbündeten gemacht. Die Römer waren eine Landmacht und die Libruner dienten auf den Schiffen der Römer. Ein leichtes und schnelles Schiffsklase namens  Liburna gab es in der römischen Kriegsflotte. Im Jahre 49. vor Christus fand im Zuge des römischen Bürgerkriegs die Seeschlacht zwischen Cäsar und Pompeius statt (ca. wo sich die heutige Brücke befindet). Die Römer bauten die Stadt Krk zu einer mit Stadtmauer (ca. 30 v. Christus) und Burg befestigten Stadt aus, von 3 Seiten umschlossen vom Meer. Es wurde auch ein antikes Badehaus ausgeraben mit einem schönen Mosaik. Die Stadt Krk war wie heute das kulturelle und administrative Zentrum der Insel Krk. Im Gegensatz dazu diente die Siedlung Fulfinium bei Omisalj als Altersruhesitz für altgediente Legionäre und für Reservetruppen. In den Orten Krk und Omisalj entstanden auch die ersten christlichen Kirchen auf der Insel Krk. 

Eigenständig unter dem Byzantisches Reich

Nach dem Zusammenbruch des römischen Reiches war die Stadt Krk sehr lange Zeit unabhängig und stand ab dem 6. Jahrhundert unter dem Schutz des Byzantinischen Reiches. Über viele Jahrhunderte wurde Tribut in Form von Fellen und Golddukaten gezahlt. Im Jahre 658 n Chr. wurde die Diozöse von Krk zum ersten Mal erwähnt. Ab dem 8. Jahrhundert sind die Kroaten auf der Insel Krk eingewandert. Ende des 11. Jahrhundert wurde die Tafel von Baska gemeisselt, der 1. schriftliche Beweis der Zugehörigkeit der Insel Krk zu Kroatien.

Eigenständig unter dem Venezianischen Reich

 


Strände Stadt Krk


26 Strände