© Porta Bavaria d.o.o. | info@turm-krk.de | www.turm-krk.de | Turm Krk - Urlaub in historischen Steinhäusern mit Panorama Blick

Insel Krk Umrundung

Tagestour vom Hafen von Malinska. Start vom Hafen von Malinska um die Insel Krk zu umruden. Je nach Motorisierung braucht man dafür mindestens 4 Stunden (ohne Pause oder Zwischenstop). Bitte vorher nach den unterschiedlichen Wettervorhersagen auf der Insel Krk erkunden. Wenn es in der geschützen Bucht von Malinska noch ruhig ist, kann es später in Baska auf offener See zu hohem Wellengang kommen. Je nachdem in welche Richtung man den Bootsausflug um die Insel startet, ergeben sich die nächsten Anlaufpunkte. In der Beschreibung hier geht es gegen den Uhrzeigersinn um die Insel.

Entlang der Bucht von Malinska geht es bis Porat, dann der Inselküste entlang am Kloster Glavotok vorbei nach Krk Stadt. Von dort aus an der kleinen unbewohnten Insel Plavnik vorbei nach Punat weiter der Küste entlang nach Stara Baska. An der südöstlichen Spitze der Insel erreicht man die Einfahrt in die Bucht von Baska dem wohl bekanntesten Badeort auf Krk.

Hinter Baska Richtung Norden kommt man an den beiden Buchten Vela und Mala Luka vorbei an eienr beeindruckenden Felsensteilküste, welche vor der Stadt Vrbnik endet. In diesem Kanal (Velebitkanal) erreicht man sämtliche Orte auf der Norseite Krks, Vrbnik, Risika, Silo und die Bucht von Klimno mit den Orten Klimno, Soline und Cizici.

Weiter geht es am verlassenen Örtchen Voz, dem alten inzwichen verfallenden Fährhafen der Insel Krk bevor die Brücke zur Insel gebaut wurde. Die Brücke vom Festland zur Insel ist vom Boot aus die nächste Sehenswürdigkeit. 

Ab der Krk-Brücke bewegt man sich wieder Richtung Süden an den Orten Omisalj und Nivice vorbei und erreicht wieder die Bucht von Malinska.

Jeder der genannten Orte verfügt über einen Hafen oder eine Anlegestelle welche sich hervorragend für eine Einkehr eignen, ebenso sind viele Plätze an der unbebauten Küste für einen Badestop auf dem Meer geeignet.


Voz / Blick auf Krk-Brücke

In Voz war bis 1980 die Fährstation der Insel Krk, bis die Krk Brücke, die damals Tito Brücke hieß, eröffnet wurde. Jetzt Ist der Hafen von Voz verlassen und das Haus am Hafen zerfällt zunehmens. Einige der Poller am Hafen haben Gesichter eingemeißelt. Das waren den alten Geschichten der Einheimischen (Boduli) Personen, die früher gelebt haben und positiv oder negativ aufgefallen waren.

 

Video Kroatien Insel Krk Umrundung Motorboot Krk Brücke:

 


Bilder

© Porta Bavaria d.o.o.
© Porta Bavaria d.o.o.
© Porta Bavaria d.o.o.
© Porta Bavaria d.o.o.
© Porta Bavaria d.o.o.
© Porta Bavaria d.o.o.


Karten



Vela Luka bei Baska

Mala und Vela Luka sind zwei Buchten an der nordöstlichen Inselspitze. Vela Luka (Vela=Groß) und Mala (mala=klein) Luka sind nur zu Fuß oder per Boot erreichbar. Beide Buchten sind in der Saison von zwei Konobas bewirtschaftet, Vela Luka ist dabei mit dem Bootstaxi von Baska aus erreichbar, deshalb sind dort auch immer mehr Gäste als in Mala Luka.

 

Video Kroatien Insel Krk Umrundung Motorboot Vela Luka Baska:

 

 


Bilder

© Porta Bavaria d.o.o.
© Porta Bavaria d.o.o.
© Porta Bavaria d.o.o.
© Porta Bavaria d.o.o.
© Porta Bavaria d.o.o.
© Porta Bavaria d.o.o.
© Porta Bavaria d.o.o.
© Porta Bavaria d.o.o.
© Porta Bavaria d.o.o.
© Porta Bavaria d.o.o.


Karten



Bucht von Punat und Insel Kosljun

Die geschützte Bucht von Punat ist einer der größten Naturhäfen Europas mit einer Vielzahl an Booten und Yachten. in der Mitte der Bucht von Punat befindet sich die Kleinstinsel Kosljun mit einem Franziskanerkloster. Man kann gegen einen geringen Eintritt das Kloster und das sich im Kloster befindliche einheimische Museum besuchen.



Karten



Steilküste zwischen Vrbnik und Vela Luka

An der Nordseite zwischen Mala Luka und der Stadt Vrbnik befindet sich eine landschaftlich beeindruckende Felsensteilküste welche ein geschütztes Revier für viele seltene Vögel bietet (Glavina).



Karten



Turm Krk - Der ideale Ausgangspunkt für Bootfahren (Motorboot oder Segelboot)

Die Insel Krk ist eine perfekte Destination für Bootfahrer. Eine hervorragende Infrastruktur und die schöne Inselwelt der Kvarner Bucht laden zum Bootfahren ein. Viele einsame Badebuchten und Strände die nur vom Wasser aus erreichbar sind versprechen unvergessliche Tage auf dem Meer !

Seit über 12 Jahren ist der Turm Krk mit seinen historischen Steinhäusern der ideale Stützpunkt für einen Booturlaub in Kroatien.

 

Wir bieten spezielle Services für Bootfahrer:

  • Als Gäste des Turm Krk können wir Ihnen helfen einen Liegeplatz (Steg oder Boje) für Ihr Boot zu besorgen
  • Wir haben auch Platz um Ihr Boot auf dem Anhänger gut und sicher abzustellen
  • Wir haben gute Kontakte zu der Trockenmarina in Sveti Vid und können organisieren dass Ihr Boot über eine Slipstelle oder einen Kran in das Meer kommt.
  • Sie wollen den Bootsführerschein (kroatisches Küstenpatent B) machen - wir helfen Ihnen dabei !
  • Unser Gästebetreuer vor Ort kann Ihnen abhängig von der Saison und dem Wetter tagesaktuelle Tipps vor Ort geben !
  • Unser Gästebetreuer kann auch ein Taxi organisieren oder einen Transfer mit unserem Renault R4 durchführen
  • bei jedem Appartement gibt es eine Terasse oder einen Garten um sich als Gruppe zu treffen und gemeinsam zu grillen

Schauen Sie gleich ob eines unserer Appartements noch in ihrem Reisezeitraum frei ist !

 

Übersicht über die 13 historischen Appartements

 

Panoramablick auf das Meer
Panoramablick auf das Meer
Wohnen in historischen Gebäuden
Wohnen in historischen Gebäuden