© Porta Bavaria d.o.o. | info@turm-krk.de | www.turm-krk.de | Turm Krk - Urlaub in historischen Steinhäusern mit Panorama Blick

Rijeka - europäische Kulturhauptstadt 2020 

Die Eröffnung der europäischen Kulturhauptstadt Rijeka 2020 findet am 23. Februar 2020 zusammen mit dem berühmten Karneval von Rijeka statt.

Es werden mehr als 30 Mio Euro in das Projekt Kulturhauptstadt Rijeka 2020 investiert und bei über 1.000 geplanten Events verteilt über das Jahr 2020 werden über 4 Mio Besucher aus aller Welt erwartet.

Die Hafenstadt Rijeka mit Ihren 130.000 Einwohnern ist die  drittgrößte Stadt Kroatiens und das unumstrittene Zentrum der Kvarner-Region. Beim Vorbeifahren wirkt die Stadt mit Ihren Hochhäusern und großen Hafenanlagen nicht besonders schön, doch das historische Zentrum mit den vielen herrschaftlichen Gebäuden aus der KuK-Monarchie hat viel Flair und ist einen Besuch wert.

Offizielle Homepage Rijeka 2020 (englisch) 

 

Blick von der Burg Trsat auf Rijeka
Blick von der Burg Trsat auf Rijeka
 
alte Gebäude aus der KuK-Monarchie
alte Gebäude aus der KuK-Monarchie

 


Programm der Kulturhauptstadt Europas: Rijeka 2020

Das gesamte Programm in deutscher Sprache, ausgesuchte Unterkünfte und Gastronomiebetriebe, Tipps zur Anreise, die schönsten Buchten rund um Rijeka und einen digitalen Reiseführer finden Sie hier (ab 1.7.2019)

www.rijeka2020.de (deutsch) 

oder bei

Facebook (deutsch)

 



Sehenswürdigkeiten der Kulturhauptstadt Europas: Rijeka 2020

Museum für moderne und zeitgenösische Kunst

Das Museum eröffnete erstmals 1948 als Kunstgalerie, 1949 wurde es im Kulturhaus von Vladimir Svalba Vid der Öffentlkichkeit zugänglich gemacht. 1956 zog das Museum in die Universitätsbibliothek, wo es 1962 in Moderne Galerie und 2003 in seinen heutige Bezeichnung umbenannt wurde

Nachdem das Museum für moderne und zeitgenössische Kunst über ein Jahrzehnt lang kein eigenes Zuhause hatte, erhielt es 2017 ein neues.

Das Projekt vertrat Kroatien auf der Biennale in Venedig - der 15. Internationalen Architekturausstellung.

Das Projekt brachte Dinko Peračić die Auszeichnung des kroatischen Architektenvereins „Bernardo Bernardi“ für die erfolgreichste Errungenschaft im Bereich Design und Inneneinrichtung sowie den Preis für das konzeptionelle Projekt der jährlichen kroatischen Architekturkammer im Jahr 2018.

 

Rijeka Museum für moderne und zeitgenössische Kunst
Rijeka Museum für moderne und zeitgenössische Kunst

 

Rijeka Museum für moderne und zeitgenössische Kunst
Rijeka Museum für moderne und zeitgenössische Kunst

https://rijeka2020.eu/en/infrastructure/h-objekt-kompleksa-bencic/

 

Haus (ehemals) Bernardi

Das Gebäude wurde 1916 errichtet, dank der Bemühungen des Kinderschutzbundes der Stadt, wurde es als erster Kindergarten der Stadt genutzt (totz 1. Weltkrieg).
Trotz der ursprünglichen Nutzung des Gebäudes waren die letzten Nutzungen viel kommerzieller angelegt und beherbergten im Laufe der Zeit mehrere Geschäfte - Solidarnost, Domus, Bernardi und Abigliamenti.

Im September 2017 begannen die Renovierungsarbeiten für das Interieur des RiHub (ehemals Bernardi), das sich im Erdgeschoss und im Untergeschoss des Wohn- und Geschäftshauses in der Ivana Grohovca 1a in Rijeka befindet. Der Raum, in dem ein Kindergarten untergebracht war, der Mitte des 20. Jahrhunderts seine ursprüngliche Funktion verloren hatte und seitdem für kommerzielle Zwecke angepasst wurde, ist nun die zukünftige Heimat von RiHub. Der Standort wird zu einem neuen Arbeitsbereich umgestaltet, der Büros und Räume für Zeit- und Gelegenheitsarbeit sowie für eigenständiges Arbeiten und Mitarbeiten umfasst. Neben dem Arbeitsbereich wird es auch soziale Bereiche geben, in denen eine große Anzahl von Benutzern Platz finden und als Informationsort für Schulungen, Präsentationen und Performances dienen können. Das RiHub umfasst auch unterstützende Einrichtungen - ein Café und einen Loungebereich. RiHuB soll ein offener und aktiver Raum sein, Gastgeber öffentlicher Programme, darunter das integrierte System zur Stärkung der Gemeinschaft durch zivile Initiativen, um eine größtmögliche Bürgerbeteiligung bei der Planung, Entscheidungsfindung und Überwachung von Programmen zu erreichen das Leben in der Stadt zu verbessern. Aus diesem Grund wird RiHub regelmäßig Autoren oder Leiter der innovativsten und erfolgreichsten Zivilinitiativen in ganz Europa beherbergen. Sie ermutigen die Bürger, die sich aktiv dafür einsetzen, nach besseren Lösungen für die Verbesserung des Lebens in der Stadt zu suchen, und unterstützen sie konkret. Der Chefarchitekt für Renovierung ist Ida Križaj Leko und der Architekt des Projekts ist Ana Boljar.

 
Riejka Kulturhauptstadt Haus (Ex) Bernardi
Riejka Kulturhauptstadt Haus (Ex) Bernardi
Riejka Kulturhauptstadt Haus (Ex) Bernardi
Riejka Kulturhauptstadt Haus (Ex) Bernardi
Riejka Kulturhauptstadt Haus (Ex) Bernardi
Riejka Kulturhauptstadt Haus (Ex) Bernardi

https://rijeka2020.eu/en/infrastructure/ex-bernardi/

 

Backsteinhaus Bencic

Das Backsteinhaus ist ein Gebäude für Kinder, obwohl es ursprünglich für andere Zwecke errichtet wurde. Es wurde als Teil des Benčić-Komplexes als Tabaktrocknungsanlage erbaut, als der Komplex komplett als Tabakfabrik genutzt wurde. Heute ist das Gebäude leicht zu erkennen und der Haupthinweis ist der Name. Im Laufe der Zeit wurde es vernachlässigt und verfiel, aber die Dinge werden besser und der Tag, an dem das Gebäude mit dem Lachen von Kindern gefüllt ist, ist nahe.

Bis zur Fertigstellung des Gebäudes ist das Programm mobil und wird an verschiedenen Orten in der Stadt und darüber hinaus abgehalten. Die Zeit bis 2020 wird mit kreativen Schulungen für Kinder gefüllt. Wenn das Brick House-Gebäude fertiggestellt ist, wird es zum Zentrum eines riesigen Festivals junger Kreativität werden, dessen Pilotprogramm Tobogan 2017 mit Partnern wie dem Art-Kino, dem City Puppet Theatre, der Rijeka Stadtbibliothek und dem stattfand. Der Designer des zukünftigen Kinderhauses ist der Architekt Saša Randić.

Riejka Kulturhauptstadt - Backsteinhaus Bencic
Riejka Kulturhauptstadt - Backsteinhaus Bencic
Riejka Kulturhauptstadt - Backsteinhaus Bencic
Riejka Kulturhauptstadt - Backsteinhaus Bencic
Riejka Kulturhauptstadt - Backsteinhaus Bencic
Riejka Kulturhauptstadt - Backsteinhaus Bencic

https://rijeka2020.eu/en/infrastructure/ciglena-kuca-kompleksa-bencic/

 

T-object Stadtbibliothek Rijeka

Die Stadtbibliothek von Rijeka begann ihre Reise im Jahr 1849, als sie unter dem Namen „Narodna čitaonica riečka“ entstand, die dann 1947 zur Stadtbibliothek wurde. Die heute angrenzende Stadtbibliothek Sušak wurde 1930 gegründet und wuchs im Laufe der Zeit auf zehn Abteilungen und zwei mobile Bibliotheksbusse.

Das neue Gebäude der Stadtbibliothek wird das erste Objekt in der Geschichte von Rijeka sein, das die Funktionen und Dienstleistungen der Stadtbibliothek von Rijeka vollständig vereint. Das T-Objekt des Benčić-Komplexes beherbergt die Belletristik- und Sachbuchsammlungen der Bibliothek, einen öffentlichen Lesesaal, ein Archiv sowie das Management, die Öffentlichkeitsarbeit und die Programmabteilungen. Das Ziel der Stadtbibliothek von Rijeka ist es, allen Bürgern den Zugang zu sämtlicher Literatur zu ermöglichen und sich auf die Förderung des Lesens und der Nutzung aller verfügbaren Bibliotheksdienste zu konzentrieren. Moderne Bibliotheken sind ein zentraler Punkt der Bildung und der kulturellen Lebensqualität jedes Einzelnen sowie der Gemeinschaft im Allgemeinen. Die neue Bibliothek von Rijeka wird diesen Standards voll gerecht. Moderne Bibliotheken fördern darüber hinaus den Einsatz neuer Technologien und wirken sich maßgeblich auf die Verfügbarkeit kreativer und hochwertiger Freizeitaktivitäten für Menschen jeden Alters aus. Das T-Object bietet ausreichend Raum, Innenarchitektur und funktionale Raumgestaltung, um die Bedürfnisse der Bibliothek zu erfüllen, und wird so zu einem öffentlichen Kulturdienst für alle. Der Designer des zukünftigen Gebäudes der Stadtbibliothek Rijeka ist der Architekt Saša Randić.

Rijeka - Kulturhauptstadt Stadtbibliothek
Rijeka - Kulturhauptstadt Stadtbibliothek
Rijeka - Kulturhauptstadt Stadtbibliothek
Rijeka - Kulturhauptstadt Stadtbibliothek
Rijeka - Kulturhauptstadt Stadtbibliothek
Rijeka - Kulturhauptstadt Stadtbibliothek

https://rijeka2020.eu/en/infrastructure/t-objekt-kompleksa-bencic/

 

Verwaltungsgebäude der früheren Zuckerfabrik

Die Zuckerfabrik hatte einen großen Einfluss auf die Stadtlandschaft von Rijeka, denn sie war der Ausgangspunkt für die massive Industrialisierungswelle, die das Schicksal von Rijeka bis heute beeinflusst. Diese Verschiebung fand 1750 statt und veränderte das Gesicht von Mlaka, wo sich der erste Produktionskomplex befand, für immer. Mit dem geschäftlichen Aufschwung führte die Expansion zum Bau eines weiteren Industriekomplexes auf Brajda, der heute als Benčić-Komplex bekannt ist.

Das Verwaltungsgebäude der ehemaligen Zuckerfabrik, im 18. Jahrhundert die Wiege der Industrialisierung von Rijeka, wird zusammen mit der "Galeb" die neue Heimat des Stadtmuseums Rijeka werden. Dieses außergewöhnliche Gebäude mit Fresken und historischer Bedeutung erzählt die Geschichte der Veränderungen, die Rijeka während der industriellen Revolution gemacht hat, und aus der Zeit, als Rijeka einer der wichtigsten Häfen im Mittelmeer war. Die Dauerausstellung des neuen Stadtmuseums von Rijeka wird es Bürgern und Touristen ermöglichen, die Geschichte von Rijeka besser zu verstehen und sich noch mehr in die Stadt zu verlieben.

Rijeka Kulturhauptstadt Zuckerfabrik
Rijeka Kulturhauptstadt Zuckerfabrik
Rijeka Kulturhauptstadt Zuckerfabrik
Rijeka Kulturhauptstadt Zuckerfabrik

https://rijeka2020.eu/en/infrastructure/palaca-secerane-kompleksa-bencic/

 

Schiff Galeb

Das Schiff Galeb ist aus verschiedenen Perspektiven ein historisches Monument. Es wurde 1938 als Handelsschiff der italienischen Firma Regia Azienda Monopoli Banane (RAMB) gebaut und hieß damals Ramb III. Nachdem es seine Zeit als tropisches Transportschiff gedient hatte, wurde es im zweiten Weltkrieg zu einem italienischen Kreuzer. Nachdem es im Krieg Schaden erlitten hatte, wurde es zu einem deutschen Minenleger namens Kiebitz umgebaut. Es wurde später im Hafen versenkt, um 1947 in der Rolle eines Trainingsschiffes für die jugoslawische Marine wieder aufzutauchen. Unter dem Titel Galeb (engl. Seagull) benutzte Josip Broz Tito es von 1953 bis 1979 als "Wohnmobil". Die Stadt Rijeka wurde 2009 Eigentümer des Schiffes.

Rijeka erwartet, dass die Galeb im Jahr 2020 und darüber hinaus zu einer der führenden Touristenattraktionen wird. Die Galeb war ein stummer Zeuge offizieller politischer Versammlungen sowie der inoffiziellen Versammlungen und wird jetzt über den internationalen Einfluss unseres ehemaligen Landes sprechen. Die große Anzahl von Weltführern und Stars, die einst ihren Weg zum Schiff gefunden haben, wird symbolisch in Form einer permanenten Museumsausstellung mit Gaststätteneinrichtungen erscheinen. Der zukünftige Standort des Schiffes, der an der Mole von Rijeka ist, garantiert, dass dieses Monument über Wasser ein regelmäßig besuchtes Ziel ist.

Rijeka Kulturhauptstadt Yacht Galeb
Rijeka Kulturhauptstadt Yacht Galeb
Rijeka Kulturhauptstadt Yacht Galeb
Rijeka Kulturhauptstadt Yacht Galeb
Rijeka Kulturhauptstadt Yacht Galeb
Rijeka Kulturhauptstadt Yacht Galeb

https://rijeka2020.eu/en/infrastructure/brod-galeb/

 


Der Rijeka Tunnel

Der Rijeka-Tunnel, auch TunelRi genannt, ist ein Fußgängertunnel im Stadtzentrum von Rijeka. Der Tunnel erstreckt sich über 350 Meter von der St.-Veits-Kathedrale bis zur Dolac-Grundschule in der Altstadt. Er wurde ursprünglich von 1939 bis 1942 vom italienischen Militär gebaut, um Zivilisten vor Luftangriffen der Alliierten während des Zweiten Weltkriegs zu schützen. An mehreren Stellen des Tunnels sieht man noch das Original "Riservato all U.N.P.A." ("Reserviert für das Luftabwehrkorps").

Nachdem der Tunnel 75 Jahre lang geschlossen war, wurde er umgebaut und 2017 für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Er dient als Touristenattraktion und öffentliche Passage. Der Tunnel kostet keinen Eintritt und ist täglich von 9 bis 17 Uhr für die Öffentlichkeit zugänglich (Info vom Fremdenverkehrsamt).

 


Sehenswürdigkeiten Rijeka Bildergalerie

 

kroatien-kvarner-region-rijeka-2020-oper.jpg

kroatien-kvarner-region-rijeka-2020-kirche-sveti-vid.jpg

kroatien-kvarner-region-rijeka-2020-kirche-fenster_675x900.jpg

kroatien-kvarner-region-rijeka-2020-kirche_675x900.jpg

kroatien-kvarner-region-rijeka-2020-hafen-kran_506x900.jpg

kroatien-kvarner-region-rijeka-2020-hafen-jadrolina-gebaeude-flaggen_675x900.jpg

kroatien-kvarner-region-rijeka-2020-hafen-jadrolina-gebaeude.jpg

kroatien-kvarner-region-rijeka-2020-hafen-jacht.jpg

kroatien-kvarner-region-rijeka-2020-hafen-fluss-fiume.jpg

kroatien-kvarner-region-rijeka-2020-hafen-fluss-fium-boote_675x900.jpg


Karneval von Rijeka

Der Karneval ist ein sehr wichtiges Thema über den ganzen Winter, wenn sonst nicht so viel los ist in der Kvarner Region. Jeder Ort hat seinen eigenen Karnevalsverein und es gibt fast jedes Wochenende eine Faschingsveranstaltung. Der absolute Höhepunkt der Karnevalsaison ist der internationale Karnevalsumzug von Rijeka am Faschingssonntag (der letzte Sonntag vor Aschermittwoch). Hier treffen sich alle Karnevalsvereine von der Kvarner Region, von den kroatischen Inseln, vom Festland, Istrien aber auch aus Slowenien, Italien, Montenegro und aus der ganzen Welt. Mit über 10.000 Teilnehmern ist der Karneval von Rijeka einer der größten der Welt. Über 150.000 Zuschauer sorgen dafür, daß die ganze Altstadt von Rijeka eine einzige Faschingsveranstaltung ist. Das Kulturhauptstadt Rijeka 2020 Jahr wird natürlich offiziell am Karneval von Rijeka am Sonntag, den 23. Februar 2020 eröffnet.


rijeka-2020-karneval-2019-gruppenfoto_1200x675.jpg

rijeka-2020-karneval-2019-anprobe_506x900.jpg

rijeka-2020-karneval-2019-2-brueder_1200x675.jpg

rijeka-2020-karneval-2019-auf-dem-weg_506x900.jpg

rijeka-2020-karneval-2019-direkt-am-meer_1200x675.jpg

rijeka-2020-karneval-2019-hotel-schiff_1200x675.jpg

rijeka-2020-karneval-2019-meer_1200x675.jpg

rijeka-2020-karneval-2019-haludovo_1200x675.jpg

rijeka-2020-karneval-2019-insolvenzverwalter_506x900.jpg

rijeka-2020-karneval-2019-lkw-wagen_1200x675.jpg

rijeka-2020-karneval-2019-pink-panthers_506x900.jpg


Rijeka Burg Trsat

Die Burg Trsat von Rijeka liegt erhaben auf einen Hügel 138 Meter über dem Meer und wurde urkundlich zuerst 1288 n.Cr. erwähnt. Es gab jedoch schon einen Wachposten in Liburnischer Zeit, bevor die Römer in die Kvarner Region kamen. Von der Burg Trsat hat man einen wunderschönen Ausblick über die Altstadt Rijeka und die Kvarner Region auf die Inseln Krk und Cres. In der Burg gibt es ein Cafe, einen Souvenirladen und eine Galerie mit wechselnden Ausstellungen und Veranstaltungen.

Neben der Burg befindet sich auch ein sehr wichtiger Wallfahrtort das Marienheiligtum der Muttergottes von Trsat, das auch Papst Johannes Paul II am am 8.Juni 2003 besucht hat.Neben der Kirche befindet sich ein Franziskanerkloster und ein rießiger Park mit Spielplatz.

Von der Altstadt Rijeka gibt es einen Zugang mit über 500 Stufen oder mann nimmt die Stadtautobahnausfahrt Trsat auf der Rückseite der Burg.

 

Plan und Broschüre der Burg "Trsat" (Download als pdf-Datei):

 


kroatien-kvarner-region-rijeka-2020-burg-trsat-drache.jpg

kroatien-kvarner-region-rijeka-2020-burg-trsat-innenhof.jpg

kroatien-kvarner-region-rijeka-2020-burg-trsat-turm-ruine.jpg

kroatien-kvarner-region-rijeka-2020-burg-trsat-stein-kopf.jpg

kroatien-kvarner-region-rijeka-2020-burg-trsat-ruine.jpg

kroatien-kvarner-region-rijeka-2020-burg-trsat-mauern.jpg

kroatien-kvarner-region-rijeka-2020-burg-trsat-cafe.jpg

kroatien-kvarner-region-rijeka-2020-burg-trsat-akropolis.jpg

kroatien-kvarner-region-rijeka-2020-blick-burg-trsat-stadt.jpg



Übersicht über die Parkanlagen und Spazierwege in Rijeka

 

Theaterpark

Der Theaterpark ist ein beliebter Treffpunkt der Einwohner Rijekas. Er befindet sich direkt im Stadtzentrum, vor dem Gebäude des Kroatischen Nationaltheater „Ivan pl. Zajc“ in Rijeka und dem Marktplatz der Stadt.

Park Mlaka

Der Park Mlaka, auch bekannt als Giardino Pubblico, gehört zu den ältesten und schönsten Parks in Rijeka.

Nikola-Host-Park

Neben dem Park Mlaka ist der Park des Nikola Host einer der ältesten in Rijeka.

Park der Nationalhelden

Der Park von Trsat erstreckt sich auf einer Meereshöhe von 95 bis 145 Meter. Dieses in der Stadt erhaltene Stückchen Natur entstand im Zeitraum zwischen zwei Weltkriegen (im Jahr 1926) anhand des Projekts des Architekten Zlatko Prikril und des Hortikultur Experten Josip Kulfanek.

Skate Park

Dieser Park liegt auf Krnjevo, welcher neben den regulären Parkinhalten deshalb am bekanntesten ist, da er der erste und derzeit einzige offizielle Skate Park in Rijeka ist.

Park des Vinko Frančišković

Als dem Bahnhof von Rijeka nahegelegenster Park ist er ein idealer Ort zum Ausruhen und zum Erfrischen der Reisenden.

Parkanlage der Muttergottes von Trsat

Innerhalb der Mauern der Heiligenstätte von Trsat erbaut, sind diese terrassenartig eingerichteten Gärten, welche aus dem Jahr 1927 datieren, ein geräumiger und ruhiger Ort zum Ausruhen nach der Besichtigung der Stadt oder der Pilgerung zur Muttergottes von Trsat.

Rijekas Spazierwegring

Rijekas Spazierwegring ist als Halbkreis-Verbindung zwischen dem südöstlichsten (dem Plumbum) und des nordwestlichsten Punkt (dem Preluk) der Stadt Rijeka gedacht, somit hat man die Möglichkeit die ganze Stadt zu Fuß zu erkundigen.

Uferpromenade Lungomare Kantrida-Costabella-Preluk

Der Spazierweg von Kantrida (Bivio) bis Preluk verbindet eine ganze Reihe an größeren und kleineren Stränden und Buchten. Auf dem Weg werden Sie auf zahlreiche Inhalte treffen – von gastgewerblichen Objekten, Sportinhalten bis zu Kinderparks gelegen im tiefen Schatten des Grüns.

Hafendamm

Der bestehende Hafendamm des Haupthafenbeckens wird vom Volksmund aufgrund seiner Länge von 1707 m als „Molo longo“ bezeichnet.

Schlucht des Flusses Rječina

Der markierte Wander-Ausflugsweg "Wanderweg entlang des Flusses Rječina" von Trsat bis zur Quelle des Flusses Rječina ist ein beliebtes Ziel von Ausflüglern.

Veli vrh

Von Veli vrh bietet sich ein einzigartiger Blick auf die gesamte Kvarnerbucht, die Inseln Krk und Cres, den Berg Učka und die Stadt Grobnik.



Turm Krk - Der ideale Ausgangspunkt für die Kulturhauptstadt Rijeka 2020

Seit über 12 Jahren ist der Turm Krk mit seinen historischen Steinhäusern der ideale Stützpunkt für einen Urlaub in Kroatien.

Die Insel Krk ist aufgrund Ihrer Vielseitigkeit wie ein kleiner Kontinent. 

 

Wir bieten spezielle Services für Besucher der Kulturhauptstadt 2020 Rijeka:

  • Auf der Insel Krk können Sie die Ruhe und das Inselfeeling genießen mit einem tollen Meerblick bis nach Rijeka
  • Der Flughafen von Rijeka befindet sich auf der Insel Krk
  • Unser Gästebetreuer vor Ort kann Ihnen tagesaktuelle Tipps vor Ort geben ! Von Ihm erhalten sie auch Karten, Reiseführer, Bus- und Fährpläne der Fähren und Notfalltelefonnummern.
  • Unser Gästebetreuer kann auch ein Taxi organisieren oder einen Transfer mit unserem Renault R4 durchführen
  • Mit dem öffentlichen Bus (Arriva) (Bushaltestelle ca. 250m vom Turm entfernt) kommt man schnell (ohne Umsteigen) und ohne Parkplatzsuche und Parkgebühren ins Stadtzentrum/Busbahnhof von Rijeka -> Bei Arriva eingeben: Sveti Vid (Miholjice) - Rijeka
  • Wir bieten auch einen Transfer von Malinska nach Rijeka mit dem Motorboot (Taxi-Boot) an !

 

Schauen Sie gleich ob eines unserer Appartements noch in ihrem Reisezeitraum frei ist !

 

Übersicht über die 13 historischen Appartements

 

Panoramablick auf das Meer
Panoramablick auf das Meer
Wohnen in historischen Gebäuden
Wohnen in historischen Gebäuden

Last Minute Angebote

Ü = Übernachtungen
Don Camillo 2-4 P: 20.5-27.5 (7Ü)
62€ statt 69€/Nacht (ZS)
Peppone 2-4 P: 20.5-26.5 (6Ü)
58€ statt 64€/Nacht (ZS)
Caspar 2 P: 21.5-2.6 (13Ü)
35€ statt 39€/Nacht (ZS)
Melchior 2 P: 21.5-2.6 (13Ü)
35€ statt 39€/Nacht (ZS)
Balthasar 4-6 P: 21.5-25.5 (4Ü)
80€ statt 89€/Nacht (ZS)
Cres 2-3 P: 25.5-31.5 (6Ü)
44€ statt 49€/Nacht (ZS)
Kvarner 4-6 P: 20.5-23.5 (3Ü)
74€ statt 79€/Nacht (ZS)
Aramis 2-5 P: 20.5-26.5 (6Ü)
67€ statt 74€/Nacht (ZS)
Athos 2-5 P: 20.5-26.5 (6Ü)
67€ statt 74€/Nacht (ZS)
Kamen 2-4 P: 20.5-2.6 (13Ü)
68€ statt 76€/Nacht (ZS)
More 2-4 P: 20.5-26.5 (6Ü)
68€ statt 76€/Nacht (ZS)
Kamenica 4 P: 20.5-2.6 (14Ü)
62€ statt 69€/Nacht (ZS)

Übersicht über unsere Appartements

Preise und Belegung