© Porta Bavaria d.o.o. | info@turm-krk.de | www.turm-krk.de | Turm Krk - Urlaub in historischen Steinhäusern mit Panorama Blick

POIs Sehenswürdigkeiten


60 POI's

POIs Sehenswürdigkeiten


60 POI's

Šilo: Anker

AnkerZur Erinnerung an eines der schlimmsten Schiffsunglücke in der Adria ist sowohl an Land als auch im Meer etwas bewahrt; es handelt sich um das schon erwähnte Schiff„Peltatstis'‚’ das nun für alle Ewigkeiten am Meeresboden verankert ist. EinTeiI dieses Schiffs zeugt an Land von dieser Tragödie. Und zwar der Schiffsanker, der aus dem Wrack geborgen wurde... Als würde er sagen wollen:,Gesegelt werden muss trotzdem... mehr...

Krk: Aquarium-Terrarium Krk

Aquarium-Terrarium KrkIn der ehemaligen Disko Jungle in der Stadtmauer von Krk wurde am 15. Juni 2015 das Aquarium-Terrarium in der Stadt Krk eröffnet. Dies befindet sich vom großen Turm am Hauptplaz (Vela Placa) weg vom Meer die Stadtmauer außen entlang nach ca. 100 Meter. Auf 380 qm2 sind 19 Aquarien und 18 Terrarien untergebracht.Adresse: Stjepan Radic 2c, Krk StadtÖffnungszeiten täglich von 10-23 Uhr.mehr...

Krk: Blue Cave / Liebeshöhle / Plavnik Cave / Love Cave

Blue Cave / Liebeshöhle / Plavnik Cave / Love CaveDiese Höhle ist einer der schönsten und romantischten Plätzen weit und breit und wird deshalb auch von einigen Ausflugsbooten angesteuert.Der Eingang zu der Höhle (eigentlich handelt es sich um eine Grotte) befindet sich direkt unterhalb der Wasseroberfläche und ist halb unterspült. So ist diese auch für Schwimmer und Schnorchler zugänglich und man gelangt nach einem finsteren Gang in eine beeindruckend große und lichtdurchflutete (Loch in ...mehr...

Rudine: Bucht Slivanjska

Bucht SlivanjskaEiner der schönsten Strände der Insel Krk beendet sich in der Bucht Slivanjska (im Dobrinjer Dialekt auch Bucht „Slivonjska” genannt). Außer diesem wunderschönen Sandstrand befindet sich in der Bucht auch etwas, was auf eine vergangene, aber leider nicht realisierte Idee hinweist, auf die Idee des Baus eines„weißen Hotels? Von der Idee des weißen Hotels, die Anfang und Mitte des vergangenen Jahrhunderts entstanden war;. blieb nur das Übrig, worauf die ”ldee” gestanden hätte ...mehr...

Punat: Bucht von Punat und Insel Kosljun

Bucht von Punat und Insel KosljunDie geschützte Bucht von Punat ist einer der größten Naturhäfen Europas mit einer Vielzahl an Booten und Yachten. in der Mitte der Bucht von Punat befindet sich die Kleinstinsel Kosljun mit einem Franziskanerkloster. Man kann gegen einen geringen Eintritt das Kloster und das sich im Kloster befindliche einheimische Museum besuchen.mehr...

Krk: Burg Salatic

Burg SalaticSchöne Burgruinemehr...

Krk: Cres-Stadt

Cres-StadtVom Hafen von Malinska geht es in ca 15-20 Minuten Richtung Dol Paradiso (Paradiestal) bzw. Steilküste am Nordwestende von Cres. Nach der Inselspitze befindet man sich in einem Kanal zwischen Cres und der Ostküste von Istrien. Vorbei an einigen wunderschönen Buchten geht es in ca 30 Minuten bis an den Einfahrtskanal von Cres Stadt. Cres Stadt hat einen baulich wunderschönen Hafen, da dieser, quasi direkt am Stadtzentrum liegt. Es gibt einen kleinen Innenhafen, welcher nur für Einh...mehr...

Šilo: Die erste Fähre an unserer Küste

Die erste Fähre an unserer KüsteSilo ist nicht nur die Wiege des Tourismus im Gebiet Dobrinj; Silo ist auch die Wiege der Dampfschiffahrt der Insel Krk. Anfang des XX. Jahrhunderts wurde in Silo auf Krk die erste Gesellschaft für Dampfschiffahrt gegründet. Das Dampfschiff der Gesellschaft "Dinko Vitezic" verzeichnete im Jahre 1905 den Beginn der Schiffstrecke Silo - Crikvenica. Die erste AnlegestelIe in Silo befand sich gegenüber der Anlegestelle, die man noch heute sehen kann und die noch ...mehr...

Dobrinj: Dolova

DolovaVerlassenes Dorf Dolova... oder verzauberter Inselwald, wie es ein Ausflugsgast genannt hat, als er von der Hauptstraße zwischen Kras und Dobrinj auf einen Waldweg abgebogen ist, der ihn bis in das verlassene Dorf Dolova geführt hat. Mündlichen Überlieferungen nach lebten in diesem Dorf die schönsten Mädchen des Gebietes Dobrinj. Vielleicht lag das Geheimnis ihrer Schönheit in den Wasserfällen Vretenica oder Skakavica zwei Quellen unweit von Dolova? Oder handelt es sich tatsächlich um...mehr...

Dobrinj: Ethnografische Sammlung

Ethnografische SammlungIn den vergangenen Jahrhunderten befanden sich in Dobrinj sogar acht Kirchen und Kapellen. An der Stelle, an der einst die St. Laurentius-Kirche stand befindet sich heute eine ethnografische Sammlung, die das Eigentum der Familie Barbalic ist. Von Generation zu Generation, von Vater zu Sohn, von Urgroßvater zu Urenkel werden hier die Nachweise über das einstige Leben im Ort Dobrinj und im Gebiet Dobrinj, aber auch Geschichten über einzelne Personen, die für das Gebiet...mehr...

Dobrinj: Ethnografisches Museum

Ethnografisches MuseumEr heißt Ivo Sucic. Er schaffte es, zwei große Leidenschaften zu vereinen - Journalismus und Unterrichten. Durch seine Geschicklichkeit schaffte er es, Charles Lindberg zu interviewen. Dank seiner Sprachkenntnisse hat er in Zagreb eine Fremdsprachenschule gegründet. Seine dritte Leidenschaft war der Ort Dobrinj, in dem sich sein Geburtshaus befindet. Die Einwohner des Ortes Dobrinj sammelten unterschiedliche Gegenstände auf der ganzen Insel Krk, richteten das Haus von ...mehr...

Rudine: Frane und Lijana

Frane und LijanaJede Liebesgeschichte hat ihren Anfang und ihr Ende, und jedes Ende ist ein neuer Anfang... Wer hätte sich jemals vorstellen können, dass das traurige Ende einer Liebesgeschichte der Beginn einer Legende wird, die über Jahrhunderte hinweg über die Kraft der wahren Liebe berichten wird?! Frane und Lijana, die auch mit Romeo und Julia verglichen werden, konnten wegen gesellschaftlicher Regeln und ihrer unterschiedlichen Herkunft ihre Liebe nicht krönen. Frane und Lijana fiücht...mehr...

Malinska: Fumak

FumakFumak ist eines der größten Holzkreuze Europas und befindet sich in der Nähe von Porat. Sollten Sie mit dem Auto kommen, fahren sie am Ende der asphaltierten Strasse noch einige Minuten auf dem Schotterweg weiter. Parken können Sie direkt vor dem Eingang zum Kreuzweg.Der Erbauer Petar Trp wurde 1934 in Turcic bei Malinska geboren. Er wanderte im Alter von 29 Jahren mit seiner Familie nach Australien aus. Nach einem kurzen Aufenthalt im Jahr 1970 auf Krk ging er nach New York und kehrt...mehr...

Dobrinj: Galerie "Infeld"

Galerie "Infeld"Anfang des 20. Jahrhunderts war das Haus des Seefahrers Franjo Vuskovic eine der beliebtesten Attraktionen. Von außen lenkte das Haus wegen dem Baustil und der bunten Fassade die Aufmerksamkeit auf sich. Von innen konnte man interessante Klänge hören, in denen sich Töne der Musik vom Schallplattenspieler mit Tönen eines singenden Papageis vermischten. Diesen hatte Franjo Vuskovic von einer Reise mit nach Hause gebracht. Neunzig Jahre später ließ einer der größten internation...mehr...

Dobrinj: Glagolica-Park

Glagolica-ParkDer Glagolica-Park, der im Jahre 2010 eröffnet wurde, zeugt davon, dass es den Einwohnern wichtig ist, dass die glagolitische Schrift und die Zeit, aus der sie stammt, erhalten bleiben und nicht vergessen werden. Der Glagolica-Park besteht aus sechzehn „Steinen" die an wichtige Augenblicke der lokalen und nationalen Geschichte, aber auch an einige Personen, die einen Beitrag für die Glagolica-Tradition geleistet haben, erinnern. Den bedeutendsten Teil der Arbeit von der Idee b...mehr...

Dobrinj: Glagolica-Weg

Glagolica-WegDie glagolitische Schrift gehört zu den Wahrzeichen des Gebietes Dobrinj. Diese alte slawische Schrift unserer Vorfahren wurde dank Enthusiasten aus der Vergessenheit gezogen und schenkt der modernen Zeit einen Hauch Vergangenheit. Ein Ieidenschaftlicher Glagolica-Forscher ist Svetko Usalj aus Gabonjin; er hat zahlreiche Dokumente, die in glagolitischer Schrift verfasst wurden, übersetzt und dann die glagolitischen Buchstaben von den Dokumenten auf Stein übertragen. Dank seiner...mehr...

Dobrinj: Glockenturm

GlockenturmEiner Legende nach haben böse Zungen während des Baus des Glockenturms von Dobrinj einen Zauberspruch ausgesprochen und den Turm dazu verdammt, immer wieder umzustürzen. Zwei BIitzeinschläge, die totale Vernichtung des Glockenturms im II. Weltkrieg und die Beschädigung bei einem Aufstand haben die Überlieferung über den verhexten Glockenturm bestätigt. Außer dass der Glockenturm von Dobrinj geheimnisvoll, ja fast schon mystisch ist, ist auch interessant, dass er sich weder in der...mehr...

Stara Baška: Golden beach

Golden beach auf der goldenen Insel KrkZwischen Punat und Stara Baska gibt es zahlreiche Traumbuchten auf der Insel Krk. Eine der schönsten und bekanntesten ist sicherlich die Golden beach Bucht. Diese ist nur mit dem Boot zu erreichen und verdankt Ihren Namen der Steilküste hinter der Bucht, die golden in der Sonne leuchtet. Außerdem wenn die Insel Krk schon von den Römern die goldene Insel genannt wurde, kann eine goldene Bucht auch nicht schaden. Wenn die Bucht nicht gerade von Ausflugsb...mehr...

Vrbnik: Gradec

GradecIm Inneren der Insel Krk befinden sich diese zerstörten und zugewucherten Ruinen aus dem 12. Jahrhundert. Aus dieser alten Burg stammen die Krker Fürsten Frankopan, die eine wichtige Rolle in der Geschichte Kroatiens gespielt haben. Eine Besonderheit ist, dass es zu dieser Burg kein Tor in der Mauer gab und in das Innere der Burg kam man damals nur über die Mauer mit Hilfe einer Holz-Konstruktion. Bei Gefahr konnte diese Konstruktion schnell und leicht entfernt werden.Neben der Bur...mehr...

Dobrinj: Gumna

GumnaGroße, kleine, von grüner Natur umgeben oder noch immer zugängliche Bauwerke aus Trockensteinmauern, die hier "Gumna" genannt werden, sind der  Beweis dafür, dass es nicht umsonst heißt, dass unsere Vorfahren jedes Stück Brot mit mindestens einer Blase an der Hand bezahlten. In diesen Bauwerken wurde Getreide gedroschen. Vor "Arbeitsbeginn" band man Ochsen einen Maulkorb ins Gesicht, der im Dialekt "Jarom" genannt wurde. Denn jedes Korn war wertvoll, man passte auf jedes einzelne Korn ...mehr...

Malinska: Hotel Haludovo

Hotel HaludovoDer Hotelkomplex Haludovo mit 5 Sternen wurde 1971 eröffnet und bestand im Wesentlichen aus dem 5-Sterne-Hotel Palace, dem 4-Sterne-Hotel Tamaris und dem Fischerdorf (mehrere Bungalows und Restaurants direkt am Wasser). Zu der Anlage gehörten Tennisplätze, Minigolf, Kegelbahn usw.Der Hotelklompex entwickelte sich zu einem Zentrum für berühmte Gäste aus aller Welt. Selbst Staatsmänner, wie der damalige Staatspräsident des Irak Saddam Hussein (mit 250 Begleitern) und der schwed...mehr...

Malinska: Hotel Haludovo in Malinska quo vadis?

Hotel Haludovo in Malinska quo vadis?Das ehemals berühmte 5 Sterne Vorzeige Hotel Haludovo bei Malinska verfällt immer mehr. Den Eigentümern (ein Russe und die Bank Hypo Alpe Adria) hat das Hotel auch nicht wirklich Glück gebracht. Wir haben mal eine Expedition gestartet um und einen Überblick zu verschaffen. Wir trauern um das Haludovo und hoffen daß sich da bald wieder was bewegt.....mehr...

Bucht von Soline: Inselmasseinheit für Holz

Inselmasseinheit für HolzDas Bedürfnis ist der beste Lehrer, besagt ein altes Sprichwort, das wahrscheinlich auch für viele Menschen aus Rijeka, Crikvenica usw. galt, die mit dem Verkauf von Brennholz für sich und ihre Familien ihr„täglich Brot” verdienten. Viele dieser „Transporteurer” waren Analphabeten, aber gleichzeitig auch schlaue Leute: Um beim Handeln nicht betrogen zu werden, haben sie für das Messen von Holz eine eigene„Form” den so genannten ”Inselmeter" gegossen. Wie viele Meter...mehr...

Krk: Kathedrale von Krk

Kathedrale von KrkDie Kathedrale von Krk ist neben der Franziskanerfestung das bekannteste städtische Motiv. Die frühchristliche Basilika wurde im 5. Jahrhundert auf dem Platz römischer Thermen erbaut. Während der folgenden Jahre zeichneten sich an der Kathedrale verschiedene Stile ab, Romanik, Gotik, Renaissance, Barock und dies ganz bis heute. Sie wird in geschriebenen Dokumenten das erste Mal im Jahr 1186 erwähnt, und sie ist der Mariä Himmelfahrt gewidmet. mehr...

Malinska: Kirche/Friedhof St. Apollinar

Kirche/Friedhof St. ApollinarTolles 360 Grad PanoramaIn der Nähe des Ortsteils von Malinska Bogovići befand sich die alte Kirche der Gemeinde. Von der verfallenen St.-Apollinaris-Kirche ("Apollinaris" war ein altchristlicher Märtyrer und wurde zum himmlischen Patron der Gemeinde Malinska-Dubašnica erklärt) aus dem 12. Jh. auf dem Friedhof ist nur noch der Glockenturm aus dem Jahre 1618 erhalten.Die Kirche wurde im 15. Jahrhundert restauriert und im 19. Jahrhundert wurde in Bogovic (die g...mehr...

Vrbnik: Klancic - Die engste Gasse Kroatiens

Klancic - Die engste Gasse KroatiensDie engste Gasse Kroatiens befindet sich in Vrbnik. Toller Rundweg durch die verwinkelten Altstadtgassen!mehr...

Bucht von Soline: Kleine Insel "Skojic"

Kleine Insel "Skojic"Sie ist sowohl bei Regen und Sonne als auch bei Nebel oder heiterem Himmel gut zu sichten. Auch wenn Sie nicht gezielt in die Richtung dieser Insel schauen, so zeigt sie sich Ihnen selbst, sie ,bietet’ sich Ihnen sozusagen an. Obwohl das eine kleine Insel ist, befinden sich auf ihr interessante Spuren der Vergangenheit. Besser gesagt benndet sich auf ihr das Gebäude des einstigen Restaurants „Veli Skoj’.’ Sie wird auch „Veli Skoljic”; oder nur ,Skoj' genannt. Aber diese...mehr...

Malinska: Kloster Porat

Kloster PoratDas Kloster und die Kirche des 3. Franziskanerordens Hl. Maria Magdalena in Porat stammen aus dem Jahr 1480. Das heutige Kloster und die Kirche wurden in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts errichtet. Im Kloster befindet sich ein Museum mit einer Vielzahl an Exponaten (insbesondere künstlerische und nützliche Kirch- und Klostergegenstände) aus der Vergangenheit, welche die religiöse, kulturelle und wirtschaftliche Präsenz des 3. Franziskanerordens in dieser Region zeigt. Im ...mehr...

Glavotok: Kloster von Glavotok

Kloster von GlavotokDas Kloster der Franziskaner des Dritten Ordens (Glagolitiker) und die im Jahre 1507 erbaute Kirche der Hl. Mariä sind von großer kultureller Bedeutung, vor allem für das kroatische Kulturerbe in Verbindung mit der glagolitischen Schrift.mehr...

Punat: Komarda

Komarda(vom byzantinisch-griechischen "Kamarda"= Hütte) ist ein Steinschutz vor Regen, mit einer unregelmäßigen Kuppel, die ohne Bindemittel gebaut wurde. Sie gibt es überall in Europa, von Schottland bis Griechenland. Komarde in Krk sind so klein dimensioniert, dass nur zwei  sitzende Personen rein passen, ohne Raum für Manöver. Bis vor Kurzem dachte man, dass solch eine Hirtenhütte zum ersten Mal im Jahr 1620 in Frankreich erwähnt wurde. Doch dann hat der dr. sc. Berislav Hovatić einen Ka...mehr...

Bucht von Soline: Küstenpromenade "Strada" in Meline

Küstenpromenade "Strada" in MelineWährend dieser Ort heute im Sommer ein beliebter Strand und in den anderen Jahreszeiten ein beliebter Ort zum Spazierengehen ist, befanden sich dort bis Mitte des 20. Jahrhunderts zahlreiche Fässer, in denen die dortigen Einwohner Tag und Nacht Salz ”kochten". Dieses Salz tauschten Sie bei Einwohnern in den Regionen Slawonien und Zagorje gegen Mehl, Zucker und Ähnliches ein. Während Sie an der „Strada” (an der Küstenpromenade) in Meline spazieren gehen, ver...mehr...

Glavotok: Lavendel Pavlic

Lavendel PavlicAm Ortsende von Brzac in Richtung Galvotok gibt es einen Hersteller von Olivenöl, Schnaps, Honig und Lavendelprodukten (Seife, Sirup, etc) welche auch alle probiert werden können. Insbesondere im Juli und August sind die blühenden Lavendelfelder eine Augenweide und duften wunderbar.mehr...

Dobrinj: Maskeron

MaskeronDie Spatzen aus Stein, die Sie bis in den Park Jardin führen, sind das Werk modernerer Zeiten, im Unterschied zum Maskeron (Männerkopf aus Stein), der sich gegenüber vom Platz befindet. Er ist im Jahre 1738 entstanden und ist das Werk eines anonymen Künstlers. Bis heute weiß man nicht im Entferntesten, welcher Künstler dieses Werk geschaffen hat und was ihn dazu inspiriert hat... mehr...

Omišalj: Mirine: Fulfinum und Basilika

Mirine: Fulfinum und BasilikaSüdwestlich des Ortes Omišalj befindet sich die Bucht Sepen mit Ruinen einer frühchristlichen Basilika aus dem 5. Jahrhundert. Ebenso findet man dort die Überreste der römischen Stadt Fulfinum Mirine (I.-VI. Jh.). Es gab 2 römische Siedlungen auf der Insel Krk. In der Stadt Krk war die Hauptsiedlung und das administrative Zentrum. In Omisalj wohnten vorwiegend Soldaten in Rente, altgediente Haudegen, die für Ihren Lebensabend ein Stück Land erhielten. Auch zu di...mehr...

Krk: Mosaik Triton

Mosaik TritonWenn man auf dem Hauptplatz (Vela Plaza) steht, geht links vom Cafe einen kleine Gasse rein, die über das kleine Stadttor zum Meer führt. Alternativ duch das kleine Stadttor und die 1.Gasse rechts hoch.Dort befindet sich das kleine Café MOZAICO mit den überresten eine römischen Therme.In einem kleinen Nebenraum zeigt der Wirt stolz das Mosaik Triton aus dem 1. Jahrhundert nach Christus:Adresse: Ribarska 7, 51500 Krkmehr...

Malinska: Museum im Ortsteil Sveti Vid-Miholjice von Malinska

Museum im Ortsteil Sveti Vid-Miholjice von MalinskaWir haben vor über 5 Jahren schon einen Geocache in der alten Basilikaruine von Sveti Vid deponiert um interessierte Geocacher und Wanderer auf diesen besonderen Ort aufmerksam zu machen. Ab sofort werden die besten Fundstücke in dem kleinen Museum neben dem Gemeindehaus ausgestellt. Unter anderem befindet sich dort ein über 1500 Jahre altes Taufbecken.   mehr...

Klimno: POI Anker Klimno

Anker KlimnoAuch Landratten und Laien der Seeschifffahrt wüssten die Antwort auf die Frage: Was ist ein Anker? Aber nur wenige können auch auf die Frage antworten: Wo auf der Insel Krk befindet sich der größte Anker? Die Antwort lautet: Er befindet sich im Ort Klimno, im Ortszentrum. Überzeugen Sie sich selbst davon, dass es sich um einen 'rekordverdächtigen' Anker auf der Insel, und, wir wagen zu behaupten‚ in der Umgebung handelt!mehr...

Klimno: POI St. Clemens-Kirche und Inschrift in glagolitischer Schrift

St. Clemens-Kirche und Inschrift in glagolitischer SchriftUnter dem Protektorat der Diözese von Krk wurde nur eine Kirche dem römischen Bischof und Schüler des HI. Petrus, dem heiligen Clemens, gewidmet. Dieses kleine, aber wertvolle romanische Gebäude steht im Zentrum des Ortes Klimno; ein Ort, der seinen Namen nach dieser Kirche erhalten hat und dessen ältestes Denkmal aus dem Jahre 1381 datiert. Die St. Clemens-Kirche ist klein, birgt jedoch eine wertvolle Altarpalla in sich, die zum nat...mehr...

Malinska: Ranko STARAC Kirchen-Komplex / Cickini

Ranko STARAC Kirchen-Komplex / CickiniOberhalb dem Kreisverkehr von Sv.Vid bei dem Obst- und Gemüsestand (nur in der Hauptsaison) parken.Wenn man Richtung Norden neben der Strasse nach Rijeka geht, kommt nach ca. 100 m auf der rechten Seite eine geteerte Einfahrt. Vorbei an der Ruine und dem Haus mit dem alten Steinkreis-Dreschplatz den kleinen Pfad Richtung Norden folgen.Dann den nächsten Pfad nach links vom Hauptweg weg abbiegen bei 45.12428082,14.55105144Nach ca. 250 Meter erreicht ma...mehr...

Krk: Rieseneichen bei Poljica

Rieseneichen bei PoljicaDie Ortschaft Poljica befindet sich einige Kilometer entfernt vom Meer und 12 km entfernt von der Stadt Krk. Der alte Ort mit seinen Gebäuden aus der Zeit der Renaissance ist umgeben von Eichenwäldern bestehend aus Traubeneichen (Quercus petraea). Die größte und älteste Traubeneiche befindet sich oberhalb der Bucht Čavlena. Der Umfang ihres Stammes beträgt 5,4 m und der Umfang der Baumkrone ist ca. 30 m. Sie ist über 20 m hoch und ihr Alter beträgt ca. vierhundert Ja...mehr...

Rudine: Rudine und Höhle Biserujka

Rudine und Höhle BiserujkaDen Spuren der Zivilisation kann man nirgends entweichen... oder vielleicht doch? Einige (wirklich nur einige!) der Bewohner eines kleinen Dorfes an der Ostküste der Insel Krk würden hier das Wort „vielleich t” gegen die Worte „mit Sicherheit” tauschen. Denn Rudine geht, auch wenn es mit der modernen Zeit Schritt hält auch noch auf den Wegen (ur)alter Zeiten und hat die ursprüngliche Bauweise im Ort beibehalten. Und nicht nur das: in der nahe gelegenen Höhle Biseru...mehr...

Dobrinj: Ruinen der Allerheiligen-Kirche

Ruinen der Allerheiligen-KircheDie Familie Frankopan hat auch im Dorf Suzan, unweit der Bucht Soline, ihre Spuren hinterlassen. Der Aussichtspunkt neben der AIIerheiIigen-Kirche aus dem Jahre 1514 bietet eine ausgezeichnete Aussicht. Nur noch Ruinen der kleinen Kirche neben dem Dorffriedhof erinnem an Gottesdienste, die hier über Jahrhunderte hinweg gehalten wurden. Die Rolle der einstigen Kirche hat 1927 die Kirche ”Maria von der Gesundheit” übernommen, die sich im Zentrum des Ortes Suzan ...mehr...

Dobrinj: Ruinen der St. Helena-Kirche

Ruinen der St. Helena-KircheDiese heilige Frau, Flavia Julija Helena, wird bei uns auch Helena, die Kreuzritterin genannt. Einer Überlieferung nach war es Helena, die die Auffindung des Kreuzes Christi veranlasst hat, an dem er gekreuzigt wurde und gestorben ist. Von der kleinen Kirche, die der heiligen Helena gewidmet wurde (und wahrscheinlich aus dem 16. Jahrhundert stammt) haben in Dobrinj nur noch mündliche Überlieferungen und der Ortsname „Pod svetu Jelenu - bei der heiligen Helena'" ü...mehr...

Bucht von Soline: Ruinen der St. Petrus-Kirche

Ruinen der St. Petrus-KircheUnter den verlassenen Dörfern im Gebiet Dobrinj, deren Ortsnamen erhalten blieben, ist der Ort Sugare (bei Rudine) erwähnenswert. Unweit dieses Dorfes, in dem schon im ersten Jahrzehnt des 19. Jahrhunderts niemand mehr lebte, befinden sich Überreste aus der Antike, St. Petrus, umgeben von unberührter Landschaft; dort dominieren Ruinen einer kleinen Kirche aus dem Mittelalter, die einem Heiligen gewidmet wurden, dem die Schlüssel zum Paradies anvertraut wurden. In...mehr...

Šilo: Ruinen einer byzantinischen Festung

Ruinen einer byzantinischen FestungRuinen einer römischen Villa steht auf einem Schild, das Sie zu einer byzantinischen Festung aus dem 6. Jahrhundert führt. Aber sobald Sie einen Blick auf Crikvenica, Selce und die umliegende Landschaft werfen, werden Sie erkennen, dass diese, jetzt nur als Ruine erhaltene "VilIa" auch eine zusätzliche Funktion hatte sie diente als Aussichtspunkt. Hier hielten Einheimische Ausschau nach Dieben und Angreifern, die in der Vergangenheit auch vor diesem Gebiet...mehr...

Dobrinj: Sakralmuseum

SakralmuseumWer oder was verbindet Dobrinj mit London? Antwort: der berühmte Künstler Paolo Veneziano. Sein Antependium (Altarvorhang), die "Krönung der Jungfrau Maria” aus dem I4.ten Jahrhundert, ist ein Werk von unschätzbarem Wert, das zum Kulturdenkmal erklärt wurde Es ist der wertvollste Gegenstand der Sakralsammlung, die sich in der Wohnung neben der Gemeindekirche befindet. Ein identisches Antependium desselben Künstlers beündet sich im Londoner Museum "Victoria and Albert".’ Außer de...mehr...

Šilo: Sandplatz

SandplatzNicht lange ist es her, dass im Gebiet Dobrinj Sand eine Garantie für eine gesicherte, angenehme Existenz war. Dank des Krker Dampfschiffverbandes, der im Jahre 1905 in Silo gegründet wurde, wurde der Transport von Sand ( ”Mel”) aus Silo nach Rijeka, Crikvenica, Opatija usw. organisiert. Aber vor dem Transport wurde der Sand mühevoll an der Stelle namens „Kava" (zwischen Silo und Poje) ausgegraben. Dann wurde er auf von Pferden gezogenen Wagen an die Stadtküste von Silo gebracht, d...mehr...

Dobrinj: St. Stephanus-Kirche und Cergan

St. Stephanus-Kirche und CerganAuch heute gibt es noch immer keine Antwort auf die Frage, wie das hölzerne Vordach der dobrinjer St. Stephanus-Kirche in dieser Form angebaut wurde und warum es den merkwürdigen Namen "Cergan” erhalten hat. Wie diese Attraktion im Gebiet Dobrinj ihren Namen du der türkischen oder aus einer anderen Sprache erhalten hat, ist bis heute ein Rätsel geblieben. Die dreischiffige (ursprünglich einschiffige) Gemeindekirche von Dobrinj hat Verzierungen im Barock- und S...mehr...

Dobrinj: St. Veit-Kirche

St. Veit-KircheBis zum "Sommer 1100 nach Christus” trug der Hirtenort, der einen Kilometer von Dobrinj entfernt ist keinen Namen. Dank des „berühmten Dragoslav" (wer Immer er auch gewesen sein mag, erhielt der namenlose Ort auch eine kleine Kirche, die nach ihrem Patron benannt wurde. Gleichzeitig erhielt die Gemeinde Dobrinj materielle Güter. Dies ist alles in glagoiitischer Schrift im "Dokument des berühmten Dragoslav" dokumentiert. Das ist eines der ältesten und bedeutendsten Dokumente d...mehr...

Krk: Stadtmauer und Festung von Krk

Stadtmauer und Festung von KrkKrk-Stadt besitzt eine eintausend Jahre alte Stadtmauer mit 4 Stadttoren. Beeindruckend sich auch die Reste des Frankopanen-Kastells aus dem 13. Jahrhundert, von dem sich heute noch ein viereckiger und ein runder Turm sowie ein venezianischer Brunnen bewundern lassen.mehr...

Baška: Steilküste zwischen Vrbnik und Vela Luka

Steilküste zwischen Vrbnik und Vela LukaAn der Nordseite zwischen Mala Luka und der Stadt Vrbnik befindet sich eine landschaftlich beeindruckende Felsensteilküste welche ein geschütztes Revier für viele seltene Vögel bietet (Glavina).mehr...

Malinska: Sveti Petar bei Gabonjin Aussichtspunkt

Wander oder Radziel: Sveti Petar bei GabonjinWir haben diesen wunderschönen ausßergewöhnlichen Ort erst im November 2016 entdeckt. Die Kirche Sveti Petar bei Gabonj. Eine alte Kirche umgeben von einer riesigen Blumenwiese mit Picknickplatz und 360 Grad Ausblick über die ganze Insel Krk.Dieser Geheimtipp ist übrigens sehr gut vom Turm in Sveti Vid oder auch von Barusici (Kamen/More/Kamenica) zu erwandern oder mit dem Fahrrad zu erreichen.Hier der Link auf die Tour nach Sveti Petar Und w...mehr...

Baška: Tafel von Baška

Tafel von BaškaIm Tal von Baška wurde im Jahr 1100 die Tafel von Baška gefunden, welche auf dem 100 Kuna Schein abgebildet ist. Baška will heutzutage allen Besuchern die geschichtlich-kulturelle Bedeutung dieser Gegend mit 34 Steinskulpturen mit gemeißelten glagolitischen Buchstaben (inkl. kleinen Messingtafeln) verdeutlichen. Dazu gibt es auch die Wanderung Glagolitische Pfad Baška.mehr...

Dobrinj: Traditionelle Masseinheiten

Traditionelle MasseinheitenVom Markt führt eine Steintreppe in den Park „Jardin". An der Treppe werden Sie mit Sicherheit zwei "Öffnungen" und eine Steinfigur erblicken, die sie an ein Pferd erinnern wird. Und Sie liegen richtig, es handelt sich um einen Pferdekopf der eigentlich eine Konsole, einen Träger/ eine Stütze, einen Gebäudeteil darstellt. Wir wissen nicht, wessen Balkon oder Balustrade dieser Pferdekopf schmückte. Aber dank mündlichen Überlieferungen wissen wir mit Sicherheit, das...mehr...

Šilo: Tunera

TuneraSeit der Ära der Phönizier bis heute haben die Gebäude dieselbe Bauform erhalten, vor allem diejenigen an der Nordadria. Tuneren oder Aussichtsplattformen aus Holz mit einer Leiter erinnern an Tage, als der Thunfischfang zu den wichtigsten Betätigungsfeldern der Fischer gehörte. Ein erfolgreicher Thunfischfang sicherte ein gutes Einkommen, und während der Weltkriege sicherte er die Existenz der einheimischen Bevölkerung. Wenn die Tuneren sprechen könnten... wie viele Geschichten über ...mehr...

Šilo: Untergegangenes Schiff Peltastis

Untergegangenes Schiff PeltastisDas Meer gibt, das Meer nimmt... In der Nacht vom 7. auf den 8. Januar 1968 kam ein starker Sturm auf. In diesem Sturm ging unweit des Ortes Silo, das griechische Frachtschiff,Peltastis’ unter. Von zwölf Besatzungsmitgliedern überlebten nur vier. Der Körper des Kapitäns wurde einige Monate später in dem Wrack gefunden. Die „Peltastis" steht in 33 Meter Tiefe teils noch immer in aufrechter Lage. Das Schiffswrack ist unter Tauchern eines der beliebtesten Tauchz...mehr...

Dobrinj: Vela Gromaca und Ruinen der Kirche St. Juraj

Vela Gromaca und Ruinen der Kirche St. JurajTrockensteinmauern sind eine Besonderheit der Insel Krk. Die größte auf der Insel, die von der heimischen Architektur zeugt, ist die so genannte „Vela gromaca - große Trockensteinmauer". Sie befindet sich unweit des Ortes Kras, auf dem höchsten Gipfel der Gemeinde Dobrinj namens Kusevica (371 Meter über dem Meeresspiegel). Die lokale Bevölkerung des Gebiets Dobrinj nennt diese Gegend „Sankt Juraj". In der Nähe der großen Trockensteinmauer befinden...mehr...

Baška: Vela Luka bei Baska

Vela Luka bei BaskaMala und Vela Luka sind zwei Buchten an der nordöstlichen Inselspitze. Vela Luka (Vela=Groß) und Mala (mala=klein) Luka sind nur zu Fuß oder per Boot erreichbar. Beide Buchten sind in der Saison von zwei Konobas bewirtschaftet, Vela Luka ist dabei mit dem Bootstaxi von Baska aus erreichbar, deshalb sind dort auch immer mehr Gäste als in Mala Luka. Video Kroatien Insel Krk Umrundung Motorboot Vela Luka Baska:  mehr...

Omišalj: Voz / Blick auf Krk-Brücke

Voz / Blick auf Krk-BrückeIn Voz war bis 1980 die Fährstation der Insel Krk, bis die Krk Brücke, die damals Tito Brücke hieß, eröffnet wurde. Jetzt Ist der Hafen von Voz verlassen und das Haus am Hafen zerfällt zunehmens. Einige der Poller am Hafen haben Gesichter eingemeißelt. Das waren den alten Geschichten der Einheimischen (Boduli) Personen, die früher gelebt haben und positiv oder negativ aufgefallen waren. Video Kroatien Insel Krk Umrundung Motorboot Krk Brücke: mehr...

Čižići: Waschplatz

WaschplatzEr wurde zu Recht als Quelle des Lebens bezeichnet. Viele Mädchen und Frauen versuchten dort, ihr Brot zu verdienen. Und nicht selten erlitten dort einige wegen Frost oder Hitze den Tod. Der „Waschplatz” war der Ort der „Tagelöhnerinnen" ein Ort, an dem sie im Winter Eis brachen und im Sommer auf lang ersehnte Regentropfen warteten. So ein Waschplatz ist heute noch im Zentrum des Ortes Cizici zu sehen, den die Einwohner auch 'Waschplatz unter dem Pappelbaum” nennen. Ende des 19. u...mehr...


Last Minute Angebote

Ü = Übernachtungen
Peppone 2-4 P: 1.9-4.9 (4Ü)
58€ statt 64€/Nacht (ZS)
Melchior 2 P: 29.8-4.9 (7Ü)
35€ statt 39€/Nacht (ZS)44€ statt 49€/Nacht (HS)
Cres 2-3 P: 30.8-4.9 (6Ü)
44€ statt 49€/Nacht (ZS)53€ statt 59€/Nacht (HS)
Kvarner 4-6 P: 30.8-4.9 (6Ü)
74€ statt 79€/Nacht (ZS)89€ statt 99€/Nacht (HS)
Aramis 2-5 P: 1.9-4.9 (4Ü)
67€ statt 74€/Nacht (ZS)
Athos 2-5 P: 29.8-4.9 (7Ü)
67€ statt 74€/Nacht (ZS)80€ statt 89€/Nacht (HS)

Übersicht über unsere Appartements

Preise und Belegung